Oberfranken Landkreis Bayreuth Neubürg Tourismuszentrale Fränkische Schweiz Fränkische Schweiz aktiv   A--       A++ Home   |   Kontakt   |   Anfahrt   |   Impressum
 

QUARTIERSUCHE IN WAISCHENFELD
 

ANREISE

NÄCHTE

KATEGORIE

 
Jeden Cent wert
 
Tourist-Info
700 Jahre Waischenfeld
Kultur & Brauchtum
Geschichte
Kirchen
Sehenswertes
  Die Burg Waischenfeld
  Denkmälerwanderung
  Lohnende Ausflugsziele
  Fränkischen Schweiz
Öffentliches Leben
Rathaus
Wirtschaft
Webcam
Gruppe 47
   

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Fränkischen Schweiz

Ahorntal, Kirchahorn 11, 95491 Ahorntal, Tel. 09202/200 Schloß Adlitz; Kirchen in: Kirchahorn (18. Jh.), Volsbach (15. Jh.), Poppendorf (18. Jh.), Barockkirche in Oberailsfeld (18. Jh.); Klaussteinkapelle (15. Jh.), Kapelle Hundshof; Sophienhöhle (Führungen); Ludwigshöhle, Burg Rabenstein.

Aufseß (Tel. 09198/998881) - Verkehrsamt siehe Hollfeld Schloß Unteraufseß (Führungen), Anm. unter, Tel. 09198/1556; Judenfriedhof; Schloß Oberaufseß.

Betzenstein, Bayreuther Straße 1, 91282 Betzenstein, Tel. 09244/264 Tiefer Brunnen (92 m), Heimatmuseum (geologische und mineralogische Sammlung), Kirche in Betzenstein (18. Jh.) und Hüll, Burgruine Stierberg, Wildgehege im Veldensteiner Forst; Freizeitpark in Plech; Klauskirche (Überreste einer Meeresstrandhöhle - etwa 30 Meter lang); Eibgrat (Felsrücken der teilweise über Leitern bestiegen werden kann); Großer Wasserstein (Vorgeschichtl. Jägersiedlung); diverse Burgen in Privatbesitz (nicht zu besichtigen); Aussichtspunkt Schmidberganlage.

Markt Buttenheim, Rath., Hauptstr. 15, 96155 Buttenheim, Tel. 09545/9222-0 Buttenheim: Barocke Pfarrkirche, Schloß Buttenheim (Privatbesitz, keine Besichtigungen), Schießberg mit Aussichtsturm.
Gunzendorf: Kuratiekirche, Senftenbergkapelle - Frankendorf: Fachwerkensemble, Klettergarten.

Ebermannstadt, Bahnhofstraße 5, 91320 Ebermannstadt, Tel. 09194/50640 Altes Wasserschöpfrad; Marienkapelle (14. Jh. mit Strahlenmadonna); Heimatmuseum; Jugendburg Feuerstein (Jugendbegegnungsstätte mit sehenswerter, zweigeschoßiger Kirche in modernem Stil);-zwei Scheunenviertel, Fachwerkhäuser; Museumsbahn nach Behringersmühle; Landwirtschaftlicher Lehrpfad; Fränkische Fliegerschule Feuerstein, Aussichtsturm, Wallerwarte.

Eckersdorf, Rathaus, 95488 Eckersdorf, Tel. 0921/735341 Schloß Fantasie (18. Jh. mit gartengeschichtlichem Museum - einzigartig in Europa); Kirche St. Ägidius und Kilianskapelle (15. Jh.); Kirche St. Peter in Busbach (15. Jh.); Fähnleinsbrunnen in Busbach; Kirchen in Neustädtlein und Tröbersdorf (15. Jh.).

Egloffstein, Felsenkellerstraße 20, 91349 Egloffstein, Tel. 09197/202 u. 62920 Wildgehege und Schloßmuseum in Hundshaupten; Schloß mit Schloßkirche (18. Jh.); Felsentor; Kirchenruine Dietersberg.

Forchheim, Rathaus, 91301 Forchheim, Tel. 09191/714-338 Rathaus-Fachwerkbauten (14./15. Jh.); Stadtpfarrkirche (röm./got.); Klosterkirche (Rokoko); Festungsmauerreste (16./.17. Jh.) - Nürnberger Tor; Katharinenspital; Alte Mühle; malerische Partie an der Wiesent; Alte Wache und Stadtkommandantenhaus, Amtshaus; Pfalzmuseum (Führungen).

Gößweinstein-Behringersmühle, Burgstraße 6, 91327 Gößweinstein, Tel. 09242/456 Barockbasilika von Balthasar Neumann; Burg Gößweinstein; Votivkammer; Scheffel-Denkmal; Klosterkirche; schöne Aussichtspunkte ins Wiesenttal, Museumsbahn nach Ebermannstadt.

Gräfenberg (Tel. 09192/7090) - Hiltpoltstein (09192/1778), Rathaus, 91322 Gräfenberg Historischer Stadtkern mit Rathaus und Stadttoren; Denkmal des Minnesängers Wirnt von Gräfenberg; Burg Hiltpoltstein mit Stadttor.

Heiligenstadt, Rathaus, 91332 Heiligenstadt, Tel. 09198/929924 Burg Greifenstein (Führungen); Kirchen in Heiligenstadt (17. Jh.) und Burggrub (17. Jh.); Lehrpfade zur Geologie, Wald- und Landwirtschaft; 1000-jährige Linde in Kalteneggolsfeld.

Heroldsbach (Tel. 09190/571) Barockes Wasserschloß mit altem Schloßpark; Erlebnispark Schloß Thurn.

Hollfeld, Rathaus, 96139 Hollfeld, Tel. 09274/9800 Rathaus; Wittauerhaus (Haus des Gastes); St. Gangolf (Wahrzeichen der Stadt, got.) Kirchen (18. Jh.);-Spitalgebäude; Burgen und Schlösser in den Gemeindeteilen (ohne Besichtigung); Markgräflicher Felsengarten Sanspareil.

Mistelgau, Ortsteil Obernsees, 95490 Mistelgau, Tel. 09206/339 (Gesch. 09279/99420) Barockgarten Obernsees, Plateauberg Neubürg, (Naturschutzgebiet); Kirchen in: (18. Jh.), Obernsees (19. Jh.), Ruppertikapelle Obernsees (15. Jh.), Truppach; 1000-jähriger Weißdorn in Wohnsgehaig.

Neunkirchen a. Brand, Rathaus, 91077 Neunkirchen a. Brand 09134/705-0 900jährige Pfarrkirche mit Kapitelbau (ehem. Klosteranlage) der Augustiner-Chorherren), ehem. barockes Amtshaus (1734), im Barockstil gehaltenes Rathaus mit Marktwappen (1444), Heilige Grabkapelle am Fuße des Gugelberges, Schloß und Pfarrkirche St. Peter und Paul

Ermreuth: Synagoge und Judenfriedhof

Obertrubach, Teichstraße 5, 91286 Obertrubach, Tel. 09245/988-0 Pfarrkirche (20. Jh.);-Burgruinen in Bärnfels und Wolfsberg; Signalstein bei Sorg; Fraischgrenze; Therapeutischer Wanderweg, Naturlehrpfad im Dreitälereck.

Pegnitz, Rathaus, 91257 Pegnitz, Tel. 09241/72311 oder 72310 Kirchen; historisches Rathaus; Wildgehege Veldensteiner Forst; Karstwunder Wasserberg; Aussichtsturm Schloßberg, Pegnitzquelle mit hist. Zaußenmühle.

Pottenstein, Forchheimer Straße, 91276 Pottenstein, Tel. 09243/70841 und 903132/-34 Teufelshöhle (Führungen) mit Therapiestation für Atemwegserkrankungen; Burg (9. Jh.) (Führungen); Historischer Stadtkern (Führungen); Kirchen (12.-18. Jh.); Fränkische Schweiz-Museum Tüchersfeld (naturkundlich-kulturhistorisch); Aussichtsturm Hohenmirsberg (mit Panoramablick); Burgruine Leienfels; Bärenschlucht; Oberes Püttlachtal (Wandergebiet).

Pretzfeld, Hauptstraße 3, 91362 Pretzfeld, Tel. 09194/73470 Judenfriedhof in Pretzfeld und Hagenbach; altes Schloß (16. Jh.); Barockpfarr-kirche (18. Jh.); größtes Süßkirschenanbaugebiet Deutschlands; Ruine Dietrichstein.

Markt Wiesenttal, Rathaus, 91346 Markt Wiesenttal, Tel. 09196/929931 Streitberg: Binghöhle (Führungen), Ruine Neideck und Streitburg; Prinz-Rupprecht-Pavillon (Aussichtspavillon); Historische Pilgerstube und Höhlenklause (Probierstübchen).
Muggendorf: Aussichtspavillon, Waldlehrpfad
Engelhardsberg: Versturzhöhle Riesenburg, Aussichtsfelsen Adlerstein, Quackenschloß.
Wohlmannsgesees: Druidenhain, Kirchen in Muggendorf, Streitberg und Wüstenstein.

Scheßlitz, Hauptstraße 34, 96110 Scheßlitz, Tel. 09542/9490-0 Pfarrkirche St. Kilian, barockes Elisabethen-Hospital mit Kirche, ehemaliges Zunfthaus der Brauer mit reichem Fachwerk, Teile der historischen Stadtmauer, Giechburg und Felsenkapelle (Wallfahrtskirche), Ruine Gügl.

Thurnauer Land, Oberer Markt 28, 95349 Thurnau, Tel. 09228/95135 oder 9510 (Verw.)
Thurnau: Töpfermuseum mit Renaissancegiebel; historischer Ortskern; 1000-jähriges Schloß mit Brückengang zur St. Laurentiuskirche (18. Jh.); 300-jährige Tanz-Linde in Limmersdorf.
Kasendorf: Naturlehrpfad;- Aussichtsplatz Turmberg (mit Magnusturm); Görauer Anger mit schönstem Panoramablick des nördlichen Jura (Landschaftsschutzgebiet).
Wonsees: Felsengarten Sanspareil (18. Jh.), mit Naturtheater und morgenländischen Bau (Führungen); Burg Zwernitz.

Waischenfeld, Bischof-Nausea-Platz 2, 91344 Waischenfeld,
Tel. 09202/960117
Mittelalterliche Burg; Steinerner Beutel (Wahrzeichen der Stadt); Kirchen und Kapellen im Gemeindebereich (15.-18. Jh.); Mühlenräder in Waischenfeld und Nankendorf; die Weiße Marter, Nordbayerns schönstes und größtes Kleindenkmal bei Köttweinsdorf; Burg Rabeneck; diverse Aussichtspunkte; Naturdenkmäler wie Russenlinde in Breitenlesau; Riesenburg bei Doos.

Rund-ums-Walberla (Tel. 09191/79890 oder 9011) Schloß Wiesenthau; Wallfahrtskapelle St. Moritz in Leutenbach; Schloß Kunreuth; Wallfahrtskirche St. Anna in Weilersbach; Aussichtsplateau Walberla; Trachtendorf Effeltrich mit Wehrkirche und 1000-jähriger Linde.


NÄHERE AUSKÜNFTE ZU DEN ÖFFNUNGSZEITEN ERTEILT DAS STÄDTISCHE VERKEHRSAMT

       

 Stadt Waischenfeld, Marktplatz 1, 91344 Waischenfeld